Dres. medic-stom./ UMF Klausenburg Christa & Thomas Jungwirth
Aktuelles

Erst Parodontitis dann Arthritis?

Erst Parodontitis dann Arthritis?Seit einiger Zeit gibt es eindeutige Hinweise, dass das Bakterium "Porphyromonas gingivalis" nicht nur Parodontitis verursacht, sondern auch im Zusammenhang mit der Erkrankung "rheumatoider Arthritis" steht. Dieser Erreger scheint sowohl die Entstehung als auch den Verlauf zu begünstigen. Das Bakterium produziert das PAD Enzym. Dieses wandelt das in den Proteinen vorhandene Arginin in Citrullin um, welches die Kollagen- indizierte Arthritis fördert. Die ausgelöste Immunabwehr hat Entzündungserscheinungen zur Folge, was wiederum zu Schäden an Knorpel und Knochen führt. Die Art der Arthritis ist der rheumatoiden Arthritis äußerst ähnlich. Die Forscher hoffen daher, mögliche weitere therapeutische Ansätze zu entdecken, in dem sie daran forschen, welche Mechanismen genau zwischen Arthritis und Parodontitis durch das Enzym PAD verursacht werden. Umgekehrt haben Patienten mit einer rheumatischen Systemerkrankung ein signifikant höheres Risiko, an Parodontitis zu erkranken. Auch bei Rheuma Erkrankungen von Kindern und Jugendlichen ist diese Gefahr gegeben. Denn bei beiden Erkrankungen handelt es sich um eine Entzündung, die bei Parodontitis den Zahnhalteapparat und bei Arthritis Gelenke aber auch andere Organsysteme betreffen können.

Herzpatienten wird Zahnseide empfohlen

Herzpatienten wird Zahnseide empfohlenStrahlend schöne Zähne haben nicht nur werbewirksamen Charakter, sie gelten auch als Visitenkarte der eigenen Körperpflege und sind zudem mitverantwortlich für einen gesunden Organismus. Eine richtige und regelmäßige Zahnpflege ist daher vonnöten. Doch trotz allen Bemühens reicht die Zahnpflege mit der Zahnbürste allein nicht aus. Die Reinigung der Zahnzwischenräume, in denen sich Bakterien und Plaque einnisten, erfordert eine zusätzliche Pflege.
 
Eine besonders effektive Methode zusätzlicher Zahnpflege bietet die Anwendung von Zahnseide. Die "Deutsche Herzstiftung" legt besonders Patienten mit künstlichen Herzklappen und Herzfehlern das regelmäßige Benutzen der Zahnseide im wahrsten Sinne des Wortes ans Herz. Das Risiko, dass durch entzündete Zahnfleischtaschen Bakterien in die Blutbahn eindringen, ist sehr hoch. Es stellt gerade für Herzpatienten eine große Gefahr dar und ist oftmals eine Steilvorlage zu einer schweren Herzinnenhautentzündung. Doch auch gesunde Menschen können so das Risiko eines Schlaganfalls oder Herzinfarkts veringern.
 
Aber welche Zahnseide ist die richtige? Die Produktpalette ist groß. Die richtige Zahnseide sollte auf die individuelle Gebissproblematik respektive auf die Größe der Zahnzwischenräume abgestimmt sein. Die Entscheidung für gewachste oder ungewachste Zahnseide obliegt jedem einzelnen. Wer auf dem Terrain "Zahnpflege mit Zahnseide" Neuland betritt, sollte es erst einmal mit gewachster Zahnseide versuchen: Sie gleitet leichter und ist somit besser zu handeln.

Der Zahncheck vor dem Urlaub

Der Zahncheck vor dem UrlaubDer Urlaub ist nicht umsonst die schönste Zeit des Jahres. Verreisen, schöne Dinge erleben, faulenzen... Doch wer einmal im Urlaub Zahnschmerzen bekommen hat, weiß wie wichtig es ist, sich vor der Reise noch einmal zahnärztlich durchchecken zu lassen. Und zwar vom Zahnarzt seines Vertrauens. Zweifelsohne gibt es viele intime Bereiche des menschlichen Körpers. Doch die meisten Menschen empfinden ihre Mundhöhle als den persönlichsten und intimsten. Gerade dann ist ein Zahnarztbesuch während des Urlaubs mehr als unangenehm. Zum Zahncheck vor dem Urlaub gehört die Behandlung von Karies, schadhafte oder lockere Füllungen zu beheben, sowie die Beseitigung von Zahnstein als Vorsorge gegen unangenehme Zahnfleischentzündungen.
 
Wer in die Tiefe des Meeres abtauchen möchte, setzt sich extremen Druckunterschieden aus. Vorsicht! Defekte Füllungen können sich lösen. Auch die Dritten sollten im Voraus in Augenschein genommen werden. Ist der Sitz noch in Ordnung? Wie sieht es mit versteckten Risiken aus?
 
Eine Besprechung mit dem Zahnarzt ihres Vertrauens bei möglichen Zahnproblemen während des Urlaubs ist sinnvoll und birgt sicherlich auch manch gutes Gefühl. Zu wissen, dass es gute Übergangslösungen geben kann, stärkt die eigene Position in der Ferne. Ein Zahn lässt sich nur einmal ziehen.

 
Schließen
loading

Video wird geladen...